Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung – Tarife im Test

Die Sparkassenversicherung GebäudeversicherungAuch die Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung ist einer der unzähligen Anbieter für diese Versicherung. Dabei übernimmt sie die Risikoabdeckung aller für eine Gebäudeversicherung typischen Risiken, wie Sturm, Hagel, Feuer und Leitungswasser. Hinzu kommen weitere Absicherungen, die möglich sind. Dazu zählen etwa Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit des Besitzers verursacht wurden. Sie lassen sich gegen einen Aufpreis bis zu maximal 10.000 Euro Schadenshöhe abdecken.Weitere ZusatzabsicherungenAußerdem kann man in der Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung gegen Mehrbeitrag Graffitischäden absichern lassen, jedoch bis maximal 2.500 Euro. Der technologische Fortschritt kann bis zu 10.000 Euro abgedeckt werden und die Mehrkosten für einen alters- und behindertengerechten Wiederaufbau des Gebäudes sind bis zu 15.000 Euro absicherbar.Besonders interessant für Vermieter: Die Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung bietet die Möglichkeit, sich zusätzlich gegen Mietnomaden und Messies abzusichern. Bis zu 2.000 Euro Schaden können hier abgedeckt werden. Selbst eine Photovoltaikanlage kann in die Police mit aufgenommen werden.Drei Tarife in der Sparkassenversicherung GebäudeversicherungEbenfalls setzt die Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung auf unterschiedliche Tarife für unterschiedliche Ansprüche. Mit den Tarifen Basis, Komfort und Top findet jeder eine passende Gebäudeversicherung bei der Sparkassenversicherung. Auch wenn der Basis-Schutz so manchem erst einmal sehr gering vorkommt, die klassischen Risiken sind über diesen generell mit eingeschlossen.Selbstverständlich sichert auch die Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung das versicherte Objekt zum gleitenden Neuwert ab. Das heißt, dass bei Totalschaden die Kosten für den kompletten Wiederaufbau des Hauses ersetzt werden können. Eine Unterversicherung, wie man sie in der Hausratversicherung oft findet, ist damit ausgeschlossen. Wichtig ist aber auch bei dieser Police, dass neben dem eigentlichen Gebäude alle Nebengebäude, sowie fest mit dem Haus verbundene Einbauten angegeben werden, um den korrekten Versicherungswert zu ermitteln.