Badische Gebäudeversicherung – Wohngebäudeversicherung im Vergleich

Die Badische Gebäudeversicherung: Versicherung mit dem gewissen ExtraAuf der Suche nach einer leistungsstarken, aber preisgünstigen Wohngebäudeversicherung kommt man um die Badische Gebäudeversicherung nicht herum. Sie bietet das besondere Extra für Jedermann. So kann beispielsweise die Feuerrohbauversicherung bis zu 24 Monate beitragsfrei gestellt werden. Für Passivhäuser wird den Kunden ein Ökobonus gewährt und Neubauten erhalten einen bis zu 50-prozentigen Preisnachlass für bis zu zehn Jahre.Drei Tarife für jeden BedarfAuch die Badische Gebäudeversicherung ist in drei unterschiedlichen Tarifvarianten erhältlich:BasisKlassikExklusivMit der Basis-Variante erhalten Eigenheimbesitzer einen grundlegenden Schutz ihres Wohneigentums. Allerdings sind bestimmte Leistungen ausgeschlossen, wie etwa Überspannungsschäden durch Blitz, Graffitischäden oder die Beschädigung von Armaturen durch Leitungswasser. Beim Klassik-Tarif sind diese Leistungen eingeschlossen, allerdings ist die maximale Leistung der Versicherung eingeschränkt. Anders beim Exklusiv-Tarif. Hier bietet die Badische Gebäudeversicherung einen echten Rundumschutz. So wird auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit bis zu 50.000 Euro verzichtet und Überspannungsschäden durch Blitz sind unbegrenzt enthalten.Weitere BesonderheitenDie Badische Gebäudeversicherung bietet darüber hinaus noch einige weitere Besonderheiten. So kann ein Gebäudeschutzbrief für Notfälle abgeschlossen werden. Die Leistung bei grober Fahrlässigkeit ist zumindest im Klassik- und Exklusiv-Tarif möglich und es kann der kostenfreie Unwetterfrühwarn-Service WIND genutzt werden.Dennoch muss es nicht zwingend einer der höherwertigen Tarife sein, die abgeschlossen werden. So kann beispielsweise schon der Basis-Tarif mit einer beitragsfreien Feuerrohbauversicherung von immerhin sechs Monaten glänzen. Zusätzlich sind hier bereits Schäden durch Leitungswasser an Klima-, Heizungs- und Solaranlagen sowie Wärmepumpen mitversichert.Weiterhin können Versicherte, die sich für die Badische Gebäudeversicherung entscheiden, über sinnvolle Zusatzeinschlüsse freuen. So gibt es etwa die Elektronikdeckung für Photovoltaikanlagen, die Glasversicherung und vieles mehr.